Herzzentrum Bonn ist jetzt auch EMAH-Zentrum – WDR-Bericht

In Deutschland gibt es rund 300.000 Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern, kurz EMAHs genannt. Sie kommen bereits mit einem Herzfehler zur Welt und benötigen nicht nur im Kindesalter, sondern ihr gesamtes Leben eine ganz besondere medizinische Betreuung. Das Herzzentrum der Uniklinik Bonn ist eines von deutschlandweit 18 zertifizierten EMAH-Zentren, in denen die Patienten interdisziplinär von Spezialisten behandelt werden. Olga Mackenstedt ist eine dieser Patientinnen. Sie wurde 1997 zum ersten Mal am Herz operiert. Nun machte zunehmende Atemnot eine zweite Operation notwendig. Durchgeführt wurde diese Operation im November 2019 am Bonner Herzzentrum von Dr. Daniel Dürr, Herzchirurg und Spezialist für EMAH-Patienten. Die WDR-Lokalzeit hat die EMAH-Patientin und ihre Operation mit der Kamera begleitet.

Herzzentrum Bonn ist ein EMAH-Zentrum für Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern

© 2021 Herzzentrum Bonn Impressum Datenschutzerklärung Privatsphäre-Einstellungen Made with ♥ by schwarzdesign